29.07.2020

Menschenkette entlang der Staatsgrenze

Begegnungszone Grenze“

„Die Grenze ändert sich in unseren Köpfen"

Mach mit und sei dabei! Am 26.September 2020 um 12.00 Uhr, bilden wir eine durchgehende Menschenkette entlang der Staatsgrenze, mit seinen 294 Grenzmarkierungen, vom Mallestiger Mittagskogel zum Dreiländereck. Dazu soll sich der Alpe Adria Raum mit Kärntnern, Slowenen und Italienern dies- und jenseits der Staatsgrenze auf den Weg machen, um auf den unterschiedlichsten Wanderrouten, zu den grenznahen Karawankengipfeln und Almen zu gelangen. Das in Kooperation mit den Gemeinden Finkenstein und Arnoldstein entwickelte Vorhaben liefert Potential für eine breite öffentliche Wahrnehmung und Sensibilisierung bei der Auseinandersetzung mit dem Thema Grenze - deren trennende und  verbindende Funktion, von der Vergangenheit bis heute.

Das gesamte Projekt wird von einem Filmteam begleitet und dokumentiert.

Die Schulgemeinschaft Stiegerhof freut sich auf einen herrlichen Wandertag in den Karawanken. Für weitere Informationen siehe: www.stiegerhof.at

 

Dateien:

< NEUE Montessori Privatschule im GEGENDTAL