zum Inhalt zum Menü
29.09.2020

Akkubrände – die unterschätzte Gefahr

Die kleinen Kraftpakete sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken: Ob Smartphone, Rasenmäher, Werkzeug, Kinderspielzeug oder E-Bike – in einem Haushalt sind in durchschnittlich etwa fünfzehn verschiedenen Geräten Akkus zu finden, Tendenz steigend. Bei ordnungsgemäßer Nutzung geht von Lithium-Ionen-Akkus zwar kein besonderes Brandrisiko aus. Gefährlich wird es aber bei unsachgemäßer Handhabung oder technischen Mängeln. Zu diesem Thema finden Sie den Infoflyer mit dem Sicherheitstipp.

 

Dateien:

< Startschuss für Megaprojekt am Ossiacher See