18.03.2019

Europawahl 2019 - Wichtige Wahlinformationen

Geschätzte Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger,

am 26. Mai 2019 findet die Europawahl statt.

Wahlrecht

  • Wahlberechtigt sind alle österreichischen StaatsbürgerInnen, die spätestens am 26. Mai 2019 das 16. Lebensjahr vollendet und am Stichtag (12. März 2019) ihren Hauptwohnsitz in der Gemeinde haben.
  • AuslandsösterreicherInnen, die bis zum 11. April 2019 in das Wählerverzeichnis einer österreichischen Gemeinde eingetragen worden sind.
  • UnionsbürgerInnen mit Hauptwohnsitz in Österreich, die bei der Hauptwohnsitz-Gemeinde am Stichtag (12. März 2019) in der Europawählerevidenz eingetragen sind und in ihrem Herkunftsmitgliedsstaat ihr aktives Wahlrecht nicht verloren haben.

Wählen mit Wahlkarte

Anspruch auf Ausstellung einer Wahlkarte haben Wahlberechtigte, die am Wahltag voraussichtlich nicht ihr Wahllokal persönlich aufsuchen können, etwa bei Ortsabwesenheit, aus gesundheitlichen Gründen oder wegen eines Aufenthaltes im Ausland.

Personen, denen der Besuch des zuständigen Wahllokals am Wahltag infolge einer Geh- und Transportunfähigkeit, Bettlägerigkeit, Krankenhausaufenthalt, Alters- bzw. Pflegeheim oder sonstigen Anstalt nicht möglich ist, haben genauso Anspruch auf Ausstellung einer Wahlkarte.

Die Ausstellung der Wahlkarte für die bevorstehende Europawahl ist bei der Gemeinde bis spätestens am 4. Tag vor dem Wahltag (22. Mai 2019) schriftlich oder mündlich (mit Ausnahme der tel. Beantragung) bis spätestens am 2. Tag (24. Mai 2019, 12.00 Uhr) vor dem Wahltag möglich.

Ebenfalls bis zum letztgenannten Zeitpunkt (24. Mai 2019, 12.00 Uhr) kann ein schriftlicher Antrag gestellt werden, wenn die Wahlkarte an eine vom Antragsteller bevollmächtigte Person ausgehändigt werden kann.

Die telefonische Beantragung einer Wahlkarte ist NICHT möglich!

Duplikate für abhanden gekommene Wahlkarten dürfen von der Gemeinde nicht ausgestellt bzw. ausgefolgt werden.

Wahlmöglichkeiten

  1. Direkt am Wahltag können Sie, wie nachstehend angeführt, im jeweiligen Wahllokal Ihre Stimme persönlich abgeben bzw. mit einer bereits beantragten Wahlkarte wählen.

    Wahllokale in der Marktgemeinde Treffen am Ossiacher See:
    Treffen und Umgebung – Volksschule Treffen
    Köttwein und Umgebung – Neue Mittelschule Gegendtal (ACHTUNG NEU!)
    Sattendorf und Umgebung – Saal in der Tourismusinformation Sattendorf
    Einöde und Umgebung – Volksschule Einöde
     
  2. Die Möglichkeit der Briefwahl, wie eingangs erwähnt, bedeutet für die Wählerin bzw. den Wähler, dass sie bzw. er sowohl in Österreich als auch im Ausland völlig unbeobachtet, persönlich, unbeeinflusst und an jedem beliebigen Ort die Stimme abgeben kann und im Postweg die Wahlkarte an die zuständige Bezirkswahlbehörde weiterzuleiten hat.
  3. Wenn Sie im Besitz einer Wahlkarte sind, und ihr Wahlrecht doch am Wahltag im Wahllokal ausüben möchten, so ist es wichtig, dass Sie die bereits im Vorfeld ausgehändigte Wahlkarte mitbringen. Das Wählen mit Wahlkarte ist innerhalb der Gemeinde in allen vier Wahllokalen möglich!
  4. Für das gesamte Gemeindegebiet wurde eine besondere Wahlbehörde eingerichtet. Sollten Sie den Besuch dieser wünschen, so werden Sie ersucht bis spätestens 22. Mai 2019 einen Antrag bei der Gemeinde zu stellen.

Wahlzeiten

Als Wahlzeit gilt für das gesamte Gemeindegebiet die Zeit von 8.00 bis 14.00 Uhr.

Rechtzeitig vor dem Wahltag erhalten Sie die amtliche Wahlinformation. Dieser entnehmen Sie abermals die Wahlzeit sowie den für Sie zuständigen Wahlsprengel und das Wahllokal.

Damit Sie das richtige Wahllokal am Wahltag aufsuchen, werden Sie gebeten, die Wahlinformation sorgfältig durchzulesen, da ein neuer Wahlsprengel „Köttwein und Umgebung“ sowie ein neues Wahllokal eingerichtet wurden.


< Unterwirt wird's Genussplatzl